headerbild_skizze.jpg

 

Baujahr 2016

Bauherr Hochbauamt Kanton Zürich 

Bauleitung WaltGalmarini AG

Architekt WaltGalmarini AG

BKP 215 Fassadenarbeiten

 

Konstruktion

Die komplette bestehende Glasdachkonstruktion musste auf Grund von diversen undichten Stellen, sowie der nicht erreichten physikalische Werte für die Test-Verfahren saniert werden.

Bis auf den bestehenden Stahlbau wurde alles zurück gebaut und mit einem neuen Dach-Aufbau System erneuert. Um die bestehende Stahlbaukonstruktion zu stabilisieren musste zusätzlich in 4 Felder einen Windverband eingebaut werden. Der neue Aufbau wurde aus dem System Raico Therm + 56 S-I gefertigt und ausgeführt. Die ganze Verglasung wurde durch ein spezielles 2-fach Isolierglas ersetzt. Teilweise wurden Verglasungen mit PV (Photovoltaik) Zellen eingebaut. Um das jeweilige Raumklima für die Testversuche zu steuern wurden in allen Versuchsräumen mehrere Lüftungsflügel aus dem System Frame+ 100 RI eingebaut welche über die Steuerung das Klima regelt. Bei sämtlichen Lüftungsflügel musste innen ein Insektenschutzgitter angebracht werden damit kein Ungeziefer ins Innere der Testräume gelangen kann.

Über der Verglasung wurde aussen mit Gitterrosten die Begehbarkeit für die Reinigung und den Unterhalt montiert.

Auf Grund der komplexen Geometrie des Gebäudes wurde die ganze Planung in 3D ausgeführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.